produktionen

Hier finden Sie unsere aus Eigeninitiative entstandenen Filme.

jakob-1

3 1/2 Atheisten

3 1/2 Atheisten auf dem Pilgerweg durch Spanien. Der Jakobsweg und seine unbeschreiblichen Facetten. Für Gläubige wie Atheisten.

thingstaette_1

Thingstätte

Ein Mal im Jahr versammeln sich ca. 15.000 Menschen auf dem Heiligenberg bei Heidelberg, um den ersten Mai zu zelebrieren. Es gibt keinen Strom, kein fließend Wasser und keine sanitären Einrichtungen, trotzdem duldet die Stadt Heidelberg diese Festlichkeit bei der die Grenzen zwischen kultigem…

Unbenannt_1

The Elapsed Voice

Der junge Filmemacher, Tobias Eckerlin, nahm sich der Thematik der post-apokalyptischen Filmwelt an. Als Produktionsdesigner übernahmen wir die Gestaltung einiger Kulissen, sowie die dazugehörige Ausstattung. Der Film wird in Kürze kostenfrei im Internet zu sehen sein.

armleuchter_1

Der Armleuchter

Mit dem ersten Platz beim Kurzfilmfestival „Zum goldenen Hirsch 31“ in Mannheim, bestätigte sich die im Film angepriesene Liebe zu eben dieser Stadt in der Kurpfalz. Mit einem Scheinwerfer, einem Dieselgenerator und einem Gedicht ausgerüstete, filmten wir verschiedene Sehenswürdigkeiten in…

voon-1

Casefilm Kunsthalle Mannheim

Bei dieser Version des Casefilms der Kunsthalle Mannheim dreht es sich um eine Vorab-Version. Die letztendlich veröffentlichte Filmversion findet ihr unter "Auftragsarbeiten"

kib-1

KIBOJU Trainingsvideo

Mit diesem Trainingsvideo wollte sich der Sportverein "Kiboju-Free Fights System" in der Region vorstellen. Daher MMA (Abkürzung für Mixed Martial Arts) hierzulande noch einen unbekannten, wie zweifelhaften Ruf besitzt, steht dieser Film ganz im Sinne des Beleuchtens einer kritisierten und…

zentralbahnhof_1

Zentralbahnhof

Die Hochschule der Medien Stuttgart ermöglicht jedem Studierenden eine sogenannte Studioproduktion zu absolvieren. Diese findet im Bereich Event Media, Ton, SFX, CA oder Film statt. Wir entschieden uns hierbei für den Bereich des szenischen Films. Dabei deckten wir den Bereich Kamera…

grafeneck_1

Grafeneck

In Grafeneck begann im Jahr 1940 die sogenannte Aktion "T4". In einem Jahr wurden hier unter nationalsozialistischer Herrschaft, 10.654 Menschen mit geistigen Behinderungen oder psychischen Erkrankungen ermordet. Heute existieren in Grafeneck eine Gedenkstätte und ein Dokumentationszentrum zur…

grace_1

Grace Kelly

Der Kurzfilm „Der Tag an dem Grace Kelly starb“ entstand im Jahre 2006/2007. Der Großteil des Filmes wurde in einfacher Ausführung (Kamera und Protagonist) gedreht, wobei Maximilian Richter oder David Borymski die Kamera übernahmen. Durch die Länge und verstrickten Erzählebenen sollte kein…

kletterfilm

Steiniger Weg

Aus der Kletterhalle in den Pfälzer Wald“ ist die Abschlussarbeit von Maximilian Richter an der HS Mannheim. In dem 30 minütigen Kletterfilm werden die aktuellen Probleme des einmaligen Pfälzer Klettergebietes im Zuge des Hallenkletterbooms und der damit wachsende Druck auf die Natur…

schweine

Von Schweinen…

Der Kurzfilm „…von Schweinen und Bildern…“ ist während unseres 6. Semesters entstanden. Unsere eigene Zielsetzung war, einen Kurzfilm mit Spielhandlung zu erstellen. In der Geschichte geht es um einen frustrierten Tankstellenmitarbeiter, der sich im Laufe seines stets wiederholenden…

nebeleben

Nebeleben

In dem Film „NebelebeN“ hatten wir die Absicht, der Kursbezeichnung „Experimentalform des Films“ im 4. Semester, gerecht zu werden. In NebelebeN dreht es sich um das Leben eines Jeden. Man wird geboren und der sicheren Umgebung des Mutterleibs entrissen. Im Leben selbst trifft man auf die…

hs_imagefilm

Imagefilm HS Mannheim

Dieses Projekt lief unter dem Thema „Imagefilm für die FH“ (3. Semester). Wir hatten jegliche Freiheiten in Bezug auf Technik, Ausführung, Story und Equipment. Wir entschieden uns für eine Geschichte in Erzählform. Ein Text wurde in leicht „poetischer“ Form verfasst, eingelesen und…

bewegende_zeit

Bewegende Zeit

Der Film „Bewegende Zeit“ entstand im Rahmen der Vorlesung „Audiovisuelle Grundlagen“ (2. Semester). Ziel dieses Kurses war die Verarbeitung der Themen Bewegung und Zeit. Das war die erste filmische Zusammenarbeit zwischen uns beiden. Der Film ist sehr experimentell ausgelegt und lässt die…