produktionen

grace_1

Grace Kelly

Der Kurzfilm „Der Tag an dem Grace Kelly starb“ entstand im Jahre 2006/2007. Der Großteil des Filmes wurde in einfacher Ausführung (Kamera und Protagonist) gedreht, wobei Maximilian Richter oder David Borymski die Kamera übernahmen. Durch die Länge und verstrickten Erzählebenen sollte kein einheitlicher Eindruck entstehen, sondern ein individueller Gedankengang bei jedem Zuschauer erzeugt werden.

Fakten

Projekt:

Kurzfilm

Agentur:

MARIDABO

Leistungen:

Konzeption, Regie, Dreharbeiten, Schnitt

  • grace_1
  • grace_2
  • grace_3
  • grace_4
  • grace_5